Mi 05.09.2018, 12-13.30 Uhr

Kunstschmaus

"Arbeitswelten"

Mittagsführung mit Imbiss

 

Am Mittwoch, den 5. September 2018 um 12 Uhr lädt das Museum der Brotkultur wieder zum monatlichen Kunstschmaus ein. Die Mittagsführung mit anschließendem Imbiss steht unter dem Motto „Arbeitswelten“.

Im Museum der Brotkultur finden sich etliche Gemälde, die Bauern oder Bäcker bei der Arbeit zeigen. Sie reflektieren Idylle und Realität, zeigen Stimmungen, Sozial- und Zeitgeschichte.

Pieter Breughels Jahreszeitenbild „Der Sommer“ definiert sich über die Arbeit der Bauern – die Kornernte. Werden und Vergehen, Mensch und Welt sind dabei Breughels große Themen.

Mit Formwillen, Schwung der Bewegung und einem perfekt eingespielten Arbeitsteam beeindruckt Alexander Gerbigs „Drescherinnen in der Tenne“.

Karl Hubbuchs realistische Darstellung der Brezelbäckerei ( 1952 entstanden) hingegen, macht Hektik und Stress der Wirtschaftswunderjahre erfahrbar – eine erschreckend gegenwärtige Erfahrung, die bis heute viele Menschen mit ihrer eigenen Arbeitswelt verbinden.

Nach getaner „Augenarbeit“ wollen wir uns bei einem zünftigen Imbiss stärken.

Die Kunstbetrachtung mit Sabine Wunderlich dauert ca. 45. Min. Der Imbiss schließt sich an.

Eintritt regulär, Führung 5 €

Anmeldung erforderlich unter 0731-69955 oder per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!