Führungen für Erwachsene

Zum Kennenlernen
Eine Führung durch die gesamte Dauerausstellung, die einen Überblick über die wichtigsten Themen (Brotherstellung, Handwerksgeschichte, Brot in der Religion, Mangel an Nahrung) gibt.
Dauer: 60 oder 90 min.

Aus Korn wird Brot

In dieser Führung werden Fragen der Brotherstellung vom Getreideanbau bis zum Verkauf der Backwaren beantwortet. Erläutert wird auch, welche Bedeutung die Zünfte der Bäcker und Müller bis ins 19. Jahrhundert hatten.
Dauer: ca. 60 min.

Welternährung
Im Mittelpunkt dieser Führung steht das Brot als Grundnahrungsmittel und als Sinnbild für das Lebenin der jüdisch-christlichen Vorstellungswelt. Besonderes Gewicht liegt auf der Auseinandersetzung mit dem Mangel an Brot bzw. Nahrung in Geschichte und Gegenwart.

Dauer: ca. 60 min.

Highlights des Museums der Brotkultur
In dieser Führung werden die bedeutendsten historischen Objekte und Kunstwerke der umfangreichen Dauerausstellung vorgestellt.

Dauer: ca. 45 min.

Brot im christlichen Glauben
Im Zentrum dieser Führung stehen ausgewählte Ausstellungsstücke, Grafiken und Gemälde, die einen direkten Bezug zur Bibel aufweisen. Insbesondere werden die gemeinsamen Hintergründe von Abendmahl und Passahfest, sowie die Werke der Barmherzigkeit besprochen.
Dauer: ca. 60 min.

Überlebenskunst - Eine Führung zum Frauenalltag
Zahlreiche Exponate zeigen Frauen, wurden von Frauen benutzt oder berühren Lebensbereiche, die überwiegend Frauen betreffen. Mit diesen Dingen beschäftigt sich die Führung und wirft dabei Schlaglichter auf den Alltag von Frauen in verschiedenen Epochen.
Dauer: ca. 60 min.


Kunstschmaus

Das besondere Führungsformat bietet eine Betrachtung ausgewählter Kunstwerke mit anschließender bildbezogener Verkostung. Beispielsweise zu den Themen "Brot und Wein" oder "Baguette".
Für max. 15 Teilnehmer.

Dauer: ca. 90 min.

Familienführung

Eine Führung für alle Altersgruppen. Dialogisch, mit zusätzlichen Medien und handlungsorientierten Aktionen werden alle Bereiche der Dauerausstellung kurzweilig vermittelt.
Für max. 20 Teilnehmer.
Dauer: ca. 60 min.

PDFDruckenE-Mail